SG Lenglern e.V.

... mein Verein!

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern
Home Turnen / Jazz Dance Step - Aerobic Aerobic - Montags 20.30 - 21.30 Uhr

Aerobic - Montags 20.30 - 21.30 Uhr

Drucken PDF

 

Janny-Charlotte Böning (kurz: Janny)
Jahrgang 1974

Ansässig in Lenglern seit 1997

Verheiratet mit Carsten,

zwei Kinder (Nele & Sine)
jcboening[at]arcor.de

Hallo,

ich bin diejenigewelche die Euch Montags durch die „Sport“-Stunde von 20.30 -21.30 Uhr führt. Entgegen aller Annahmen ist die Stunde für Einsteiger als auch für Fortgeschrittene geeignet.
Allgemein Sport deshalb, da wir im 4-Wochen Rhythmus verschiedene Schwerpunkte setzen:

Image

Step Aerobic

Hierzu benutzen wir die Original Reebok Step Plattform. Es geht um ein aerobes Training durch Hinauf- und Herabsteigen mit Hilfe der höhenverstellbaren Step Plattform nach Musik. Ein Step-Training spricht die vier Hauptbeanspruchungsformen Ausdauer, Kraft, Koordination und Beweglichkeit an. Vorteile hierbei sind zum einen Kraft und Ausdauer gleichzeitig trainieren zu können und zum anderen Teilnehmer unterschiedlichen Fitnessniveaus gleichzeitig trainieren zu können. Die einfachen Schrittmuster sprechen viele Teilnehmer an. Durch ein regelmäßiges Step Training wird die Leistungskraft von Herz und Lunge sowie die körperliche Konstitution und Komposition verbessert. Die Beweglichkeit wird erhöht. Muskulatur, Knochen, Sehnen und Bänder werden gestärkt und gefestigt.


Pilates

Mit Pilates wird der Körper von innen nach außen trainiert. Die gezielte Entwicklung eines „Powerhouse“*, das heißt einer kraftvollen Körpermitte, die jede Bewegung führt und steuert, optimiert die Bewegungsführung und entlastet damit spürbar die gestressten Regionen des Körpers. So werden Rückenschmerzen verhindert, Verspannungen gelöst, Fehlhaltungen korrigiert und die Körperbalance wird verbessert. Die Bewegungen werden flüssiger, weicher, natürlicher, die Flexibilität wird gesteigert, die Tiefenmuskulatur wird gestärkt und die Körperwahrnehmung geschult.

*Zum Powerhouse gehören die tiefe Bauchmuskulatur, der Beckenboden und die Rückenmuskulatur bzw. der Rippenbogen.

Image

Joseph Hubertus Pilates (1880-1967) der Begründer kombinierte westliche Gymnastikformen mit fernöstlichen Disziplinen. Die Übungen von Pilates wurden im Laufe der Zeit von zahlreichen Trainern und Trainerinnen weiterentwickelt und an neue Erkenntnisse über die Funktionsweise des Körpers angepasst. Damit konnte das innovative Konzept einem breiteren Publikum zugänglich gemacht werden.

Step Intervall

Hier wird in kurzen Intervallen zwischen intensiven Herz- Kreislauftraining und Krafttraining einzelner Muskelgruppen gewechselt. Verbessert werden soll hierbei zum Beispiel die Sauerstoffaufnahmefähigkeit und der Kohlenhydratstoffwechsel.

Die einzelnen Intervalle dauern ca. 3-5 min. An der Step Plattform wird das Herz- Kreislauftraining trainiert, bei dem höchstens 3 verschiedene Schritte benutzt werden. Dem folgt ein Krafttrainingsintervall mit Kurzhanteln bzw. mit einem Thera-Band (auch Tube genannt). Vorzugsweise trainieren wir den Oberkörper bzw. die Armmuskulatur, da die Beine ja bereits bei der Ausdauereinheit involviert sind.

Image


Pilates

Siehe oben

Zu Beginn jeder Stunde steht eine Aufwärmphase, die absichtlich immer sehr ähnlich, fast haargenau identisch ist damit wirklich jeder sehr gut mit einsteigen kann, um den Körper aufzuwärmen und zu lockern

Zum Ende jeder dieser Stunden folgt eine Stretching oder Entspannungsphase die alle Teilnehmer immer sehr genießen.

Vielleicht noch kurz zu meinem sportlichen Werdegang:

Nach frühkindlichen Geräteturnversuchen und folgenden Jazz-Tanz-Ambitionen, habe ich 1993 zum Aerobic gefunden. Da mir die Step-Stunden schon von Anfang an sympathischer waren, habe ich 1999 eine Ausbildung zum Step-Instructor beim Deutschen Fitness und Aerobic Verband absolviert. Viele Fortbildungen weiter habe ich 2005 meine Ausbildung mit dem Pilates Instructor ergänzt. Um auf den aktuellen Stand zu bleiben, versuche ich möglichst regelmäßig entsprechend Fortbildungen und Workshops zu besuchen.

So, genug gefaselt, auf-fi und los gesportelt. Also dann bis Montag!

Eure Janny